Schwerpunkt Haut

TROCKENE HAUT - Trockene Haut kann viele Ursachen haben.

Anlagebedingte Hauttrockenheit

Manche Menschen neigen schlichtweg zu trockener Haut. Die Fett- und Feuchtigkeitsregulierung ist bei ihnen gestört. Bei solchen Menschen kann es als Folge der trockenen Haut zu Neurodermitis oder anderen Ekzemen kommen.

Altersbedingte Hauttrockenheit

Bei zunehmendem Alter wird die Haut immer trockener. Die natürliche Regulierung der Hautfeuchtigkeit und des Fettgehaltes funktioniert nicht mehr richtig. Auch zu Juckreiz kann es bei altersbedingter Trockenheit der Haut kommen. Die typische Faltenbildung der Altershaut wird auch durch Trockenheit verstärkt.

Neurodermitis / Psoriasis / Andere Ekzeme

Trockene Haut ist die Vorstufe oder ein Leitsymptom von verschiedenen Ekzemen. Ausser der Behandlung innerer Ursachen sollte man diesen Ekzemen auch das Symptom der trockenen Haut behandeln.

Vitaminmangel

Mehrere Vitamine, vor allem Vitamine der B-Gruppe werden für eine gesunde Haut benötigt. Ein Mangel dieser Vitamine kann unter anderem zu trockener Haut führen. Folgende Vitamine können bei Mangel Hauttrockenheit zur Folge haben:

Vitamin A
Vitamin B-Gruppe
Biotin


Übermässige Pflegemassnahmen

Zur Reinigung der Haut ist es zwar wichtig, sich zu waschen. Aber bei Neigung zu trockener Haut kann es sehr schädlich sein, zu lang, zu heiss und zu oft zu baden oder zu duschen. Auch der ausgiebige Gebrauch von Reinigungsmitteln kann die Haut stark austrocknen. Bei trockener Haut sollte man also möglichst nur kurz duschen und auch nur mässig warm. Am besten ist es für die Haut, wenn man kurz und kalt duscht, ohne Duschgels. Man kann sich durchaus an kaltes Duschen gewöhnen, nur zum Waschen von langen Haaren ist es ungeeignet. Für trockene Haut hat kaltes Duschen ganz hervorragende Wirkungen. Ausser dass der Schutzmantel der Haut erhalten bleibt, leitet das kalte Wasser auch Hautspannungen und Juckreiz ab.

Äussere Faktoren

Trockene Luft, vor allem im Winter in beheizten Räumen, aber auch kalte Luft im Freien, können trockene Haut verursachen und verstärken. Auch Sonnenbäder können die Haut austrocknen. Putzmittel und andere chemische Substanzen, z.B. auf Baustellen trocknen Hautstellen, die damit Kontakt haben auch stark aus.

Innere Erkrankungen

Manche innere Erkrankungen haben trockene Haut als ein Symptom. Hier wäre vor allem der Diabetes zu nennen.